Eichenpfähle
78,- Kč bez DPH

.

Erzeugnisse > Akazienholz


Gespaltene Akazienpfähle

Die Pfähle werden handgespaltet damit die Holzfasern (und derer Parallelität) unversehrt bleiben können. Gebrauchsdauer von solcher Pfahl ist ca. 30-40 Jahre. Fertiggewicht eines Pfahles ist ca.20 – 30 Kg. Die Pfähle sind gestimmt v.a. für maschienelles Einhauen, Hineinpressen. Sie bersten nicht. Auf diese Weise hergestellter Pfahl wird standardmässig mit einer Spitze verseht. Die Länge 1 - 4 Meter.

 

Herstellungsdauer : 7-30 Tage – laut Forderung an Menge und Beladung.

 

 

 

Gebrauchsdauer der Pfähle

Akazienpfähle – Umzäunungen - 30 – 40 Jahre - handgespaltet – 5 Jahre Garantie
Eichenpfähle – Umzäunungen - 15 Jahre - handgespaltet
Nadelholzpfähle – Umzäunungen - 5 – 8 Jahre

 

Umwelteinfluss – das geeigneste Milieu für das Akazienholz ist das trockene Milieu. Es ist unpassend das Akazienholz ins Wasser einzuhauen oder hineinpressen, weil so seiner Haltbarkeit und Gebrauchsdauer bis um die Hälfte gekürzt wird. Dagegen in die nasse Bodenschicht gepresste Eiche könnte bis zu 50 Jahre aushalten.

 

Beim Ausfertigen von dieser Bewertungstabelle sind folgende Quelle benutzt worden - v.a. Selbsterfahrung und Konsultationen mit dem Fachmänner wie Agronomer, Wasserwirtschaftler, Forstwirte u.a., die v.a. auf Praxis und Zweckmässigkeit der Ausnutzung basieren. Als Muster ist gespalteter Pfahl mit der Gewicht ca. 15 – 20 kg verwendet worden, der für maschienelles Einhauen, Hineinpressen und auch für das Handbohren geeignet ist und der v.a. für Umzäunungen bestimmt ist.

TOPlist